Dein Verein zum Glücklichsein!
Dein Verein zum Glücklichsein!

Sommercamp für kids!

50 Kinder und Jugendliche waren mit großem Spaß dabei: die Tennis-Woche bei Grün-Gelb wieder ein voller Erfolg

das highlight in den sommerferien

Die Jugendtrainingswoche ist schon seit Jahrzehnten ein Highlight bei Grün-Gelb Burgdorf

 

Fünf Tage Sommer-Camp, 44 Kids, 7 Trainer, knapp 30 Stunden Aktivitäten rund um die gelbe Filzkugel. Das sind die beeindruckenden Fakten. Seit drei Jahrzehnten ist das Sommer-Camp ein fester Termin in den Sommerferien bei Grün-Gelb Burgdorf.  Nachdem die Teilnehmerzahl Jahr für Jahr gestiegen ist, mussten wir im Jahr 2017 die Teilnehmerliste schon frühzeitig schließen. Nichts ging mehr. Die überwältigende Anzahl an teilnehmenden Kindern bestätigt uns in unserem eingeschlagenen Weg, den Kindern zum einen Spaß zu bieten, schließlich sind ja Sommerferien. Zum anderen liegt uns aber auch eine gezielte und auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer abgestimmte sportliche Förderung der Fähigkeiten in vielen Bereichen, allen voran natürlich dem Tennissport, am Herzen. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, mussten wir die Teilnehmerzahl bereits begrenzen, damit das Verhältnis von Aktiven zu Trainern passt. Stillstand ist Rückschritt und aus diesem Grund sind wir schon jetzt in der Planung für das nächste Mal, um die Teilnehmerzahl möglicher Weise noch ausbauen zu können.

 

Tennis-Camp ist mehr als nur Tennis für die Kids

 

Die Tenniswoche ist ein gemeinsames Erlebnis. Denn es steht nicht nur der Tennissport auf dem Programm, sondern das Miteinander. Die gesamte Woche über werden die Kinder von unserem Team betreut und bewirtet. So steht neben Schnittchen und viel gesundem Obst und Gemüse auch ein gemeinsames Mittagessen auf dem Programm.

 

Abschluss des Camps mit Übernachtung!

 

Für dieses Jahr ist ein ganz besonderes Event geplant. Wir möchten nach Beendigung der Trainingswoche ein Zeltlager mit den Kids und Eltern durchführen! Nähreres dazu im Sommer.

 

                          Die Fakten zu unserem Sommer-camp für Kids

 

 

  • Unser erfolgreiches Jugend-Sommer-Trainings-Camp findet bereits seit vielen Jahrzehnten statt!
  • Das Trainings-Camp dauert fünf Tage (Montag-Freitag)
  • Der Termin für das Sommer-Camp ist die letzte Woche der Sommerferien!
  • Ca. 50 Kids sind bei unserem Jugend-Sommer-Camp dabei
  • Für umfassende Bewirtung (Snacks, Mittagessen, Getränke) wird gesorgt
  • Sieben Trainer und ein großes Team von fleißigen Helfern betreuen die Kinder und Jugendlichen rundum professionell!

 

 

Letztes Jahr Regen, Regen, Regen – dieses Jahr Sonne, Sonne und nochmals Sonne. Die Extreme sind krass. Gegen Regen kann man recht wenig ausrichten, auf die tropischen Temperaturen zu unserem diesjährigen Jugend-Sommer-Camp waren wir aber gut vorbereitet. Bei weit über 30 Grad war klar, dass stetige Abkühlungen her mussten. Unsere Wasserrutsche, das Planschbecken oder einfach nur der Gartenschlauch waren hoch im Kurs bei unseren Kids. Dass sich auch unserer Platzwart Achim Hilse voll mit Grün-Gelb identifiziert, zeigte sein mal wieder hervorragender Einsatz zur Trainingswoche: denn er brachte seine Gartendusche extra von Zuhause mit und baute diese für unsere Kinder auf. Vielen Dank!

 

Tennis-Camp schon Wochen im Voraus ausgebucht!

Wie schon in den Jahren zuvor liefen bei unserer Jugendwartin Hilda Scholz-Rostock die Leitungen heiß. Denn alle Kinder wollten zum Ferienabschluss dabei sein bei unserem Jugend-Camp. Und so war vor vielen Wochen schon klar: wir sind mit 50 Kindern wieder ausgebucht. Diverse Kids standen also auf der Warteliste. Wenn wir könnten, wie wir wollten, hätten wir noch eine Ecke mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Mit sieben Plätzen, acht Trainern und x fleißigen Helferinnen und Helfern war aber nicht mehr möglich.

 

Campen im Club - Förderverein von Grün-Gelb erhält Spende

Stillstand ist Rückschritt – so war es im letztjährigen Bericht zur Jugendtrainingswoche zu lesen. Und da nahmen wir uns beim Wort. Mehr Teilnehmer waren dieses Jahr nicht möglich, aber ein besonderes Highlight wartete dennoch auf die Kids: dieses Jahr hieß es zum Abschluss der Trainingswoche: Campen im Club! Swea Rüth hatte die Idee und setzte diese von A-Z super um. Die Einverständniserklärungen der Eltern, die Genehmigung der Stadt Burgdorf für den Feuerkorb, Verpflegung, Freizeitprogramm und nicht zuletzt auch die Verantwortung für round about 15 Kids. Sieht easy aus, ist es aber nicht. Umso schöner, dass alles super gelaufen ist. Nachmittags wurden die Zelte aufgebaut, danach gab es lecker Abendessen. Als Freizeitaktivität arbeitete Swea eine tolle Schatzsuche aus. Bei dieser gab es auf unserer großen Tennisanlage einiges zu entdecken. In den Abendstunden wurde es dann nochmal richtig gemütlich. Rund um den Feuerkorb gesellten sich auch noch weitere Vereinsmitglieder. Bei  „stiller Post“, Gitarre & Gesang und netten Gesprächen kam eine richtig schöne Atmosphäre auf. Man lernte sich untereinander nochmal ein Stück besser kennen. Die Kids waren nicht zu bremsen und spielten auf unserer Anlage fangen u. ä. während die Erwachsenen unglaubliche Versionen von „ Angie“ (Ääääääänggiiie“) und „San Francisco“ ("In the streets of Burgdorfs Südstadt“) zum Besten gaben. Die Talente unserer Grün-Gelben sind vielfältig.  Gegen Mitternacht ging es dann zum Schlafen in die Zelte – oder wahlweise an den Tresen der Clubgaststätte, wo noch bis halb drei weiter musiziert wurde. Morgens um halb acht war die Nacht auch schon wieder zu Ende. Zahlreiche Eltern gesellten sich zum Frühstück dazu. Das Feedback der Kinder fiel durchgehend super positiv aus. Und das freute uns besonders. Denn Kinder sagen ja immer die Wahrheit. Sweas Idee, für das Event "Campen im Club" lediglich eine Spendenbox aufzustellen und somit auf einen festen Kostenbeitrag zu verzichten, ging voll auf. Nach der Abrechnung blieb nämlich noch eine schöne Summe übrig, die unserem Förderverein zu Gute kommt!

 

Die Trainingswoche - ein echtes Highlight in den Sommerferien

Nochmal zurück zur Trainingswoche: was da in den fünf Tagen passiert, ist wirklich ganz toll und jeder, der die Zeit findet, sollte sich das im nächsten Jahr unbedingt mal anschauen. Keine Spur von trägen und vor dem Handy sitzenden Kindern und Jugendlichen. Von Montag bis Mittwoch jeweils von morgens bis mittags und Donnerstag und Freitag sogar bis 16 Uhr gaben unsere Kids richtig Gas. Selbst bei Temperaturen von über 35 Grad wurde Tennis gespielt und geschwitzt. Die Stimmung untereinander war super  und alle hatten großen Spaß. Unsere Trainerinnen und Trainer Nele Günther, Vera Wächter, Heike Andree sowie Malte Diers, Nils und Henrik Franke und Arno Kühn hatten einen riesigen Anteil daran. Denn sie vermittelten allen das Gefühl von Gemeinschaft und fanden immer die richtigen Worte. Der Spaß und auch der sportliche Ehrgeiz kamen nie zu kurz und alle Kinder fühlten sich perfekt integriert. Aber nicht nur die Kinder und Jugendlichen kamen richtig ins Schwitzen.  Die fleißigen Helferinnen und Helfer, die für die Verpflegung und das Drumherum sorgten, hatten es auch nicht ganz so leicht. Denn in der Küche kletterte das Thermometer auch auf über 30 Grad. Toll, dass ihr das für unseren Club macht!

 

Fotos von den sechs Tagen findet ihr in der Bilder-Galerie!

Beim großen Turnier am Freitag wurden dann auch noch die Sieger ausgespielt und auf unserer Terrasse mitsamt der vielen anwesenden Eltern gekürt. Für alle gab es dazu noch eine Urkunde sowie diverse Präsente. Wir bedanken uns bei Hilda, den Trainerinnen und Trainern sowie den vielen, vielen tollen Helferinnen und Helfern!

 

Eine Vielzahl an Fotos gib es, wie immer, in der Bilder-Galerie!