Arbeitsstunden für Grün-Gelb Mitglieder

Verschiedene Regelungen

Unsere schöne große Tennisanlage in Burgdorfs Süden gehört, so berichten viele, zu den Schönsten im Umkreis. Seit eh und je sorgen unsere Mitglieder dafür, dass dieses auch so bleibt.  Die Sträucher und Bäume werden geschnitten, Blumen gepflanzt und das Clubhaus wird in Schuss gehalten. Wir sind darauf angewiesen, dass alle mit anpacken. Aus diesem Grunde muss jeder Erwachsene ab dem 18. Lebensjahr sechs Arbeitsstunden leisten. Jugendliche ab 16 Jahren bitten wir um vier Arbeitsstunden. Erwachsene ab dem 68. Lebensjahr leisten 3 Arbeitsstunden ab.

Im Eintrittsjahr lediglich die Hälfte der arbeitsstunden!

Als besonderes Angebot gilt für Neumitglieder bei Grün-Gelb: ihr zahlt nur die Hälfte des Jahresbeitrages - und auch eure Arbeitsstunden halbieren sich! Also fallen lediglich drei Arbeitsstunden im ersten Jahr an. Die sind schnell erledigt...

Besondere Regelung für Stundentinnen und Studenten

Wir wissen, dass es für Studentinnen und Studenten, die studienbedingt ihren Wohnort verlegen, nicht einfach ist, in den wenigen Wochen, wo sie Zuhause sind, Arbeitsstunden abzuleisten. Aus diesem Grunde bieten wir euch hier eine Sonderregelung an:

 

Mitglieder, die studienbedingt ihren Wohnort verlegen, können für die Zeit des Studiums auf Antrag von der Ableistung der Arbeitsstunden befreit werden.

 

Meldet euch dazu also bei uns!

Wie ihr eure arbeitsstunden ableisten könnt

Zwei Termine vor der Saison, zwei zum Saisonende. Diese Arbeitstage sind gesetzt und die teilen wir euch auch nochmal per Newsletter mit. Hier auf unserer Seite ist das jeweilige Datum auch vorgemerkt. Wetterbedingte Verschiebungen sind möglich, aber selten. Wenn es so kommen sollte, erhaltet ihr eine Mail von uns. Ihr habt aber auch die Möglichkeit, an anderen Tagen für unseren Club zu arbeiten. Zum einen könnt ihr Thekendienst bei Feiern oder Turnieren absolvieren. Natürlich werdet ihr da eingearbeitet und seid nicht allein. Zum anderen könnt ihr euch aber auch einfach bei uns melden und wir finden eine Lösung, denn es gibt eigentlich immer etwas zu tun! Sprecht uns direkt an oder schreibt eine E-Mail hier über das Kontaktformular.

Was für für nicht geleistete Arbeitsstunden berechnen müssen

Für nicht geleistete Arbeitsstunden zahlen Erwachsene 15,00 Euro und Jugendliche 6,00 Euro pro Stunde.

Leckeres Frühstück bei den arbeitseinsätzen inklusive

Für alle, die fleißig mit angepackt haben, gibt es gegen 10 Uhr ein leckeres Früstück, welches von unserem Bewirtungsausschuss zubereitet wird. Leckere Brötchen und frischer Kaffee tut nach ein paar Stunden Arbeit jedes mal richtig gut! Die Arbeitseinsätze finden jeweils zwei mal zu Beginn und zum Ende der Saison statt. Dort werden dann die Tennisplätze auf- und abgebaut.

 

 

 

Die neuen Termine für 2019 erfahrt ihr hier!

Mehr als 50 Mitglieder packen fleißig mit an!

Unsere fleißigen Helferinnen und Helfer vom Samstag!

Einen Tag vor den Herbstarbeiten staunten Achim Hilse und ich nicht schlecht, als auf einmal zwei Tennisspieler auf die Anlage kamen. Wir haben uns erst über Unterstützung bei den anstehenden Arbeiten gefreut, aber weit gefehlt, die beiden wollten wirklich bei Nieselregen die letzten Stunden Freilufttennis genießen. Und da ein Netz noch hing, war das auch problemlos möglich!

 

Das Wetter ließ uns ordentlich was schaffen!

 

An den letzten beiden Samstagen wurde richtig was geschafft. Nicht zuletzt auch, weil das Wetter auf unserer Seite war. Beim ersten Arbeitseinsatz verschonte uns der Regen komplett und es kam sogar die Sonne raus. Für das letzte Wochenende waren ja nun bekanntlich wieder stürmische Zeiten angesagt. Ganz so schlimm wurde es am Samstag dann nicht und wir konnten mit vielen Mitgliedern diverse Arbeiten erledigen.

 

Tennisanlage im Winterschlaf

 

Somit befindet sich unsere schöne Tennisanlage nun offiziell im Winterschlaf. Jedenfalls der äußere Teil. Das Clubhaus wird ab und an ja noch genutzt – und übrigens: wir Mitglieder haben die Möglichkeit, dieses Clubhaus für private Feiern zu mieten! Sprecht dazu Petra Rohles (2. Vorsitzende) an.

 

Danke für die tolle Arbeit!

 

Das wir trotz Herbstwetter so viele positiv gestimmte und aktive Mitglieder zu den Herbstarbeiten begrüßen durften, freut das Orga-Team um Pauli Winkelmann und Achim Hilse sehr! Vielen Dank auch an die fleißigen Damen, die uns so toll mit Frühstück versorgt haben - und auch herzlichen Dank an die Kids, die mit angepackt haben!