Unsere erfolgreichen Teams - Rückblicke

Erneuter Aufstieg für die Herren 40 +

Erfolgsteam spielt jetzt in der Verbandsklasse

Herren 40 auf Erfolgskurs: vorne v.l. Der erste Gratulant Paul mit Vater Timm Gottschalk, Marco Volkmann, Marcus Voigt, oben v.l.: Philipp Edlich,Patrick Zielke, Otto Küster, Stefan Franke, Mario Brömme (Roman Pietrasch nicht auf dem Foto)

Herren 40 steigen in die Verbandsklasse auf

 

Weiter auf Erfolgskurs ist das Herren-Team 40. Nach der Erringung der Hallenmeisterschaft, verbunden mit dem  Aufstieg in die Verbandsliga, holte sich die Mannschaft um Kapitän Patrick Zielke souverän die Meisterschaft in der Bezirksliga.

Mit 10:0 Punkten und  einer 25:5-Match-Bilanz gelang der Durchmarsch durch die Bezirksliga eindrucksvoll.

 

Beim finalen Spiel gegen  den Celler TV hätte bereits ein Remis gereicht.

Doch auch ohne ihren Spitzenspieler Marco Volkmann setzte sich das heimische Team deutlich mit 5:1 durch.

In den Einzeln legten Timm Gottschalk (6:2,6:2) und Philipp Edlich (6:2, 6:2) eine 2:0 Führung vor,

die Stefan Franke mit einem Drei-Satz-Sieg sowie Marcus Voigt (6:2, 6:3) ausbauten.

Während Marcus Voigt/Patrick Zielke im Doppel unterlagen, feierte Otto Küster im TCGG-Dress ein gelungenes Comeback. Nach über 10jähriger Match-Pause gewann er an der Seite von Timm Gottschalk das erste Doppel mit 6:4, 6:1. 

Beim Aufsteiger in die Verbandsklasse agierten bei einer geschlossenen Mannschaftsleistung Philipp  Edlich (11:0 Punkte) und Stefan Franke (5:0) besonders erfolgreich.  Gefolgt von  Marco Volkmann und Timm Gottschalk, die 7:1 bzw. 7:2 Matchpunkte zum Aufstieg beisteuerten.

Für das Meister-Team  spielten: Timm Gottschalk, Marco Volkmann, Philipp Edlich, Stefan Franke, Marcus Voigt, Roman Pietrasch, Mario Brömme und Otto Küster.

Wer Spiele dieses hochmotivierten Teams gesehen hat, konnte feststellen: "Da ist noch viel Luft nach oben"!

So dürfen wir uns sicher auf noch viele Erfolge dieser Mannschaft freuen, die vor fast 20 Jahren im Herrenbereich schon den Verbandsliga-Aufstieg schaffte. Im Team von  damals standen bereits Mario Brömme, Stefan Franke, Timm Gottschalk, Marcus Voigt und Marco Volkmann. Mit einem starken Philipp Edlich und den Team-Playern Kapitän Patrick Zielke, Roman Pietrasch und Otto Küster dürfte es weiter gehen, auf den Spuren von 1996.

A-Junioren Regions-Staffelsieger

Staffelsieg mit Fair-Play: Ole Sievers, Julius Küster, Nils Franke und Devin Holert

Junioren A Staffelsieger

Jetzt gegen DTV Hannover um die Regionsmeisterschaft

 

Die Junioren A holten sich in der Regionsliga den Staffelsieg. Im letzten Spiel bei der TSV Kirchrode, dem bis dahin Zweitplatzierten,  reichte dem Team um Mannschaftsführer Ole Sievers ein 3:3 zum Staffelsieg. Bei jeweils 8:2 Punkten verwies unser Team mit dem besseren Satzverhältnis (23:7) den Ortsrivalen TSV Burgdorf (20:10) auf Platz Zwei. Neben dem Staffelsieg beeindruckte auch die sportliche Einstellung unseres Teams. Den ursprünglich angesetzten Spieltermin  sagten die Gastgeber zu spät ab und beachteten die Schlechtwetter-Regel nicht.

Das Spiel wäre demzufolge kampflos an unsere Junioren gegangen. Doch die Jungs wollten den Staffelsieg auf dem Platz erringen und traten mit einer Woche Verspätung doch noch beim Verfolger Kirchrode an.

Ole Sievers und Julius Küster sorgten in ihren Einzelspielen für einen 2:2 Pausenstand. Beide schafften trotz eines 2:5-Rückstandes im ersten Satz noch einen souveränen Sieg im Doppel (7:5,6:4). Nils Franke und Devin Holter, der mit einem Schulter-Handicap ins Spiel gegangen war, unterlagen im zweiten Doppel erst im Match-Tiebreak.

Bereits am Samstag, 4. Juli, spielt das Team um die Regionsmeisterschaft. Gegner ist auf eigenem Platz der DTV Hannover.

Herren 40 mit viel Schwung in die  Verbandsliga

Erfolgsteam wird Ungeschlagen Meister In der Verbandsklasse

Das Erfolgsteam: Mario Brömme, Stefan Franke, Patrick Zielke, Roman Pietrasch, Timm Gottschalk, Philipp Edlich, Marco Volkmann. Es fehlen: Andreas Herbst, Otto Küster und Marcus Voigt

Mit Team-Geist in die Verbandsliga!

 

Ungeschlagen mit 11:1 Punkten holte sich das Herren40-Team um Mannschaftsführer Patrick Zielke die Meisterschaft in der Hallen-Verbandsklasse des Niedersächsischen Tennisverbandes.

Finale: Mitternachtsspiel an der Elbe

Im letzten Spiel gegen den TC Elbmarsch musste unbedingt ein Sieg her, um den Tabellenzweiten TC Misburg auf Distanz zu halten. Nach der gut überstandenen Anreise in das 150 Kilometer entfernte Winsen/Luhe legten die Grün-Gelben schon in den Einzeln den Grundstein für einen sicheren 5:1-Sieg.

Timm Gottschalk (6:1, 6:2), Marco Volkmann (6:2, 6:2) und Philipp Edlich (6:3, 6:2) sicherten bei einer knappen Niederlage von Roman Pietrasch souverän einen 3:1 Vorsprung.

Während Timm Gottschalk/Philipp Edlich mit 6:0, 6:4 in den Doppeln auftrumpften, mussten Marco Volkmann/Mario Brömme noch in den Match-Tiebreak, den sie schließlich mit 11:9 für sich entscheiden konnten.

Unentschieden beim Verfolger Misburger TC.

Mit diesem Erfolg an der Elbe waren Aufstieg und Meisterschaft perfekt, da zuvor durch Siege von Marco Volkmann und Philipp Edlich im Einzel sowie im Doppel beim Verfolger Misburger TC ein 3:3 gelungen war.

Erfolgsgaranten

Mannschaftsführer Patrick Zielke ist sich sicher: „Einsatz und Teamgeist waren die Garanten unseres Erfolges. So konnte auch der Ausfall von Stefan Franke, der bis zu seiner im Spiel gegen Laatzen erlittenen Verletzung alle Matches gewonnen hatte, kompensiert werden. „

Team-Neuling Philipp Edlich, bisher beim TC Uslar aktiv, zeichnete sich in dem homogenen Team besonders aus. Der Burgdorfer Orthopäde verließ in seinen sechs Matches im Einzel sowie im Doppel als Sieger den Platz. Erfolgreich agierte ebenso Marco Volkmann, der jeweils fünf Siege und 10 Matchpunkte beisteuerte.

Das Team

Zum Erfolgsteam gehören: Mario Brömme, Philipp Edlich, Stefan Franke, Timm Gottschalk, Andreas Herbst, Otto Küster, Roman Pietrasch, Marcus Voigt, Marco Volkmann und Patrick Zielke.

Als Trainingspartner unterstützten die Nachwuchstalente Henrik Franke und Yannick Volkmann